Entdecke die Möglichkeiten.

Ich muss jetzt Blog schreiben, ganz unbedingt meine Welt mitteilen, denn - ICH LEBE!! Ich weiss nicht warum ich das jetzt tun muss, aber hab ein innerstes Bedürfnis mein Leben der letzten Tage in Worte zu fassen. Auf gehts: Ich höre grad meinen persönlichen Musikmix, bestehend aus beinahe allen Liedern die ich gerne höre - sie sind grundverschieden senden jedoch ein und die selbe Nachricht - Musik ist toll. Find ich auch. Gestern war ich in Hamburg, meine Eltern haben nämlich einen Geschirrspüler und nen Küchenschrank zu meiner Schwester in ihre Wohung in Harburg gefahren, da bin ich kurzerhand doch mitgefahren, weil man kann ja auch sehr gut bummeln in Hamburg. Wirklich seeeeeeeeeehr gut kann ich nur sagen. Ich hab dann meinen schon-wieder-kaputten-MP3-Player umgetauscht im Saturn und nicht den selben bekommen, sondern einen besseren von Philips, das ist großartig. Er gefällt mir rein optisch schon mal super und ist auch funktional sehr gut. Dann hab ich mir noch Geld von meiner Mutter geben lassen und mir eine neue Jacke für die Herbst-Winter-Zeit besorgt bei H&M versteht sich von selbst, da hab ich auch eine tolle Tasche mit Sternen gefunden, das hat mich wirklich unglaublich froh gemacht. Die Jacke ist so im Parka-Style in Antazhyt, also dunkles Grau, mit vielen Taschen und son Zeugs, ich mag sie, die ist nämlich genau die richtige Länge für dieses Wetter. Dann musste ich wieder zu meiner Schwester düsen, auf drängeln seitens meiner Mutter am Telefon. Naja, ich war ich platt - fusstechnisch. Wir sind dann irgendwann wieder los gefahren, so gegen 17 Uhr, und dank der nicht so vollen Autobahn haben wir noch einen Schlenker zu IKEA gemacht. Uiiiiiiii, ich MUSSTE in die Dekoabteilung, meine Mutter wollte nur son Holunder-Sirup in der Essensabteilung kaufen, ich wollte Deko. Hab ich auch was gefunden, is ja völlig klar, wer bei IKEA nix findet ist krank. So seh ich das. Hab einen tollen Teppich in verschieden roten Nuancen gefunden und Bettwäsche die so 70er Jahre STyle Retro in Rot-Gepunktet hat. Toll! Beides zusammen für 20 Euro aus dem Portemonnaie meiner Mutter. DAS ist erstmal toll sag ich euch.. Zur Freude des Tages habe ich heute dann mal das Zimmer ein wenig aufgeräumt, damit die neuen Dinge auch entsprechend zur Geltung kommen, und meinen Kleiderschrank ausgemistet, so dass jetzt wieder alles recht gut reinpasst und behütet u. ordentlich ausschaut. Übrigens wäre mein Zimmer heute beinahe in Flammen aufgegangen, ich konnte das Unheil grade so noch verhindern, denn meine Duftlampe hat Vanille-Duftöl in die Kerze darunter tropfen lassen und Öl und Feuer haben ja bekanntlich eine ganz spezielle Beziehung zueinander. Mit Wasser darf man da keinesfalls Löschen, sonst droht ein Flammeninferno, ich habe wiederholt kräftigstlich gepustet und irgendwann hat es glücklicherweise funktoniert. Nochmal übrigens - ich kopiere alle drei Minuten diesen Text beim Schreiben, da ich Angst verspüre mein PC könnte irgendeinen Scheiss machen und alles wäre weg, das fänd ich furchtbar.. Das ist wohl Paranoia, da mein PC sowas eignetlich nciht tut. Arr, ich bin krank.

Tja sonst, meine Werten Mitmenschen und Freunde sind jetzt auf dem Weg nach Kroatien um dort ihre Abschlussfahrt würdig zu feiern. Ich wäre wirklich gerne dabei, aber geht ja leider nicht, da sie eine Klasse höher besuchen, als ich. Schade, aber so ist das im Leben. Naja, ich werde meine Schulfreie Woche ruhig verbringen, mit ein bisschen Arbeiten bei EMH und was machen mit Sevda. Irgendwie müssen wir ja unseren Trennungsschmerz verarbeiten.. Aber gottseidank - für uns - ist eine Woche nicht allzulang und ich bekomme ja auch eine Karte von Susi, das freut mich ganz ganz besonders. So habe ich wenigstens ein bisschen das Gefühl doch dran teilgenommen zu haben, nämlich in den Gedanken von zumindest Susi. Schon mal ein Erfolg finde ich. Was ich noch finde, ich habe zeitweise merkwürdige Gedanken und Ideen. Aber das nur so nebenbei.

(erneut den Text kopiert.. o.O )

Am Donnerstag war ja für uns Musik-Projektkursler schon freiwillig Projektkurs, das war wirklich sehr spaßig, wir haben versucht Little Acorn von The White Stripes zu musizieren, hat irre Spaß gemacht, zu Hause habe ich dann gleich den Text ausgedruck und mitgesungen, da ich den ja das nächste Mal mitsingen will. Das wird bestimmt gut, Herr Voigt meinte, wir sollen auch Knockin on Heavensdoor können, damit wir ne Basis haben quasi. Meinetwegen, ich kann das Lied auf Klavier und Gesangstechnisch auch, und ich mags auch, passt scho! Musik hören ist toll, Musik machen noch viel toller. Denk ich.

Morgen werd ich mal mein Zimmer hygienisieren, sprich also saubermachen mit Staubsauger, Lappen, Staubwedel, Putzzeugs und guter Musik im Hintergrund. Wird mal wieder Zeit.

Ich mag es Karten gesendet zu bekommen, da fühl ich mich gut bei.

Gute Nacht und ahoi sag ich - Sophie!

(nochmal den Text kopiere - ARR)

3.9.06 23:10


Ich will schlafen!

Mir ist langweilig, schrecklich langweilig.... Naja, also ich habe heute eine sehr seltsame Nacht hinter mir, konnte natürlich wiedermal absolut nicht einschlafen, der Kater machte natürlich auch mal wieder Rabbatz da unten. Dieses Arsch! Springt gegen die Tür und schreit rum, nur weil er nich alleine schlafen will. Wütend stapft meine Mutter die Treppen runter und er läuft schnell in ihr Schlafzimmer. So ein Luder, dieser Typ. Gut nach Ewigkeiten bin ich dann irgendwann mal eingenickt und auch wieder aufgewacht, wieder eingeschlafen wieder aufgewacht.... Ständig. Es war furchtbar! Ich bin das letzte Mal um 6.10 Uhr aufgewacht und 15 Min später hat dann der Wecker musiziert, toll.. Richtig erholt blick ich neben mich und was seh ich da? Meine Sternchen-Lampe die eigentlich an der Wand hing, HÄ? Wie kommt diese Lampe auf einmal neben mein Kopfkissen? Angst macht sich breit und der Gedanke wohl geschlafwandelt zu haben. Erschreckend. Nun gut, Schule war recht langweilig eigentlich. Hab meine ersten Punkte dieses Jahr bekommen, allesammt doch wirklich recht gut (11, 13, 14) Kann sich durchaus sehen lassen. So solls weiter gehen. Arr. Dann nach der 8ten Stunde bin ich nach Hause um dann in die Stadt zu fahren, da ich ja einen Friseurtermin bei Sanari hatte, endlich!! Ich fühlte mich zuvor furchtbar und jetzt wieder human gut. Endlich wieder ne Frisur! Morgen gehts dann an den ersten Mathe-Test in diesem Schuljahr, uiui, ein wenig Angst hab ich davor. Hoffentlich wirds nicht so schlimm. Vielleicht sogar gut. Spannung! Bin grad entsetztlich müde. Woran liegt das denn blos? Arr.

Zum anderen bin ich erstaunt über meinen Fleiß am Klavier, toll, endlich kann ich mal wieder ein Stück bei meiner Klavierstunde. Juchu.

Sonst gehts mir heute wirklich sehhhhhr gut und ich bin fröhlich.

 Tschüssikofski wie man neuerdings ja sagt. o.O

11.9.06 20:34




Sophie

Home
Über

Zeichen

Verewigen
Privat Blog-Archiv

Lohnenswert

Tonia
Susi
Christina
Philipp

credits

Design & Host
Gratis bloggen bei
myblog.de